Welche Boxen sind die richtigen?

Der Klang soll schon richtig sein. Das habe ich mir auch gesagt und deshalb auf den Weg gemacht, die richtigen Lautsprecherboxen für unser Wohnimmer zu finden.

Das ist aber gar nicht so einfach! In der Testräumen von Media Markt und Co. sind die Verhältnisse auf keinen Fall so wie zu Hause. Zudem ist ja auch die Frage, welche Art von Lautsprecher-System oder Lautsprecher soll man überhaupt nehmen.

Die sind zu klein!
Das war die Aussage der Verkäufers, als ich mich nach den kleinen von JBL oder Cantom erkundigte. Grosse Standlautsprecher kommen aber aufgrund des Wohnzimmer Zuschnittes und den Wünschen meiner Frau auch nicht in Frage. Das Wohnzimmer ist 7 Meter lang und 4 Meter breit. Bisher hatte ich eben die Canton PLus X mit einem Subwoofer installiert. Beide Lautsprecher neben dem Flachbildschirm auf einem Sideboard, das etwa in der Mitte der 7 Meter an der Wand steht.

Da habe ich ein Angebot für sie . . .
sagte der Verkäufer und zeigte mir die Canton Chrono 502. Die haben einen guten Klang und sind hervorragend verarbeitet. Kostenpunkt etwa 499 EUR. Nicht schlecht, aber sind die wirklich gut und wie wirken die bei mir zu Hause?

Hast du einen Rat? Frag’ doch mal deinen Experten . . .
schrieb ich Mathias. Und prompt machte der sich die Mühe und schrieb ein paar Vorschläge und Tips für mich zusammen.

Seine Rang- und Vorschlagsliste für 2-Wege Systeme in meiner Preisklasse und den Demensionen für meine Bedürfnisse waren dann folgende:

Platz 6 – Nubert nu Line 32
Nuline 32-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Hersteller hat zu wenig Erfahrung im
2-Kanal-Bereich. Nach seiner Meinung
sehen sie auch aus wie “Hasenställe”.
Kostenpunkt: ca. 570 EUR.

..

..

Platz 5 – Focal Chorus 806 V

Chorus 806V-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Diese Boxen liegen bei etwa 680 EUR.
Sie könnten aber wir ihre größere französische
Schwester etwas “Basslastig” klingen, besonders
dann, wenn sie an “günstigere” Verstärker an-
geschlossen wird.

..

..

PLatz 4 – Magnat Quantum 603

Quantum 603-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Dies ist sein Preis / Leistungs Tipp.
Da Magnat schon immer ein Garant für
guten Klang war würde man mit diesen
Boxen und 400 Euro ein Schnäppchen
machen.

.

.

PLatz 3 – Canton Chrono 502

Chrono502-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Na, da sind sie ja wieder meine Chrono 502 aus dem Media
Markt. Mit 499 Eur würde man laut dem Fachmann eine
sehr ausgewogene, gut verarbeitete Box kaufen. In anderen
Berichten habe ich jedoch auch gelesen, dass sie recht Bass-
lastig sein soll. Das gefällt mir persönlich eigentlich nicht.

.

.

Platz 2 – Tannoy Reveal 6D

Preis: 650 EUR. Reveal 6D-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Sie sind ihm bei den früheren Modellen als dumpfe Töner nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Anscheinend haben emsige Forschungen diesen ex-orbitanten Sprung nach vorne erzielt.

.

.

.

.

Platz 1 – B & W 685

BW 685-150x150 in Welche Boxen sind die richtigen?Der Name ist schon Mythos. Alles spricht für diese Box!
Es handelt sich um eine englische Traditionsfirma,
die vieles in Handarbeit herstellt. Sie können es sich nicht
leisten, schlechte Ware zu produzieren. Das sorgt für einen
guten Wiederverjaufswert.
Diese Box ist ein Astimmwunder. Ihr Klang wächst mit einem
guten Verstärker. Preisvorschlag: ca. 600 EUR.

.

Hier noch einige ergänzende Tipps:

  1. Die Boxen sollten unbedingt auf feste Ständer montiert werden. Evtl. kann man diese aus dem Internet günstger kaufen. Sie sollten wenn möglich nicht ins Regal oder auf den Boden gestellt werden. An die Wand hängen ist auch nicht so optimal.
  2. Ausserdem sollten sie wenn möglich einen 1/2 Meter von der Wand entfernt aufgestellt werden. Schlecht ist es auch, wenn sie in en Ecken eines Zimmers steht.
  3. Als Lautsprecherkabel sind Ölbachkabel in dieser KLasse von Lautsprechern ok. Bitte keine Beipackstrippen verwenden.

Na, dann wollen wir mal sehen, für welche Boxen ich mich entscheiden werde. Ich werde erst einmal Rücksprache halten, um noch ein paar mehr Informationen zu sammeln.

Share the joy
  •  
  •  
  •  

Michael Skirde

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *