Photo auf Mac auslagern – So geht’s

Ich bin wahrscheinlich nicht der Einzige, der auf seiner Festplatte auf seinem Mac keinen Platz mehr hat. Doch wie kann man Platz schaffen, wenn speziell die Library für die Fotos zu groß geworden ist?

Im Folgenden möchte ich diesen Vorgang in ganz einfachen Schritten beschreiben und auch gleichzeitig erwähnen, welche Probleme auf diesem Weg auftreten:

  1. Einrichten einer externen Festplatte für IOS. Es ist nehmlich nicht möglich, die Fotos über das Programm Fotos zu verwalten, wenn die Platte unter Windows formatiert wurde. Auch dann nicht, wenn man bisher auf Daten dort zureifen konnte. IOS erwartet für die integrierte Nutzung von Fotos die Formatierung unter IOS Extended.
    Wenn es also erforderlich ist, die Festplatte erst für IOS zu formatieren, dann lass dir das Festplattenverwaltungsprogramm mittels Befehlt+Umschalten+U anzeigen und rufe es auf. Die gewünschte Festplatte auswählen und dann auf Löschen drücken. Eine Partition lässt sich unter Windown nicht einrichten. Also Löschen und im gleichen Schritt die Platte unter IOS Extended formatieren. Das geht recht schnell. Achtung! Alle vorhandenen Daten werden natürlich dabei gelöscht.
  2. Suchen der Library auf dem Mac. Hast du schon die neuste Version, also Fotos, auf deinem Mac laufen, dann suchst suchst du am besten unter Spotsuche nach “Fotos”.
  3. Die Library auswählen und auf die neue Platte VERSCHIEBEN. Keine Kopie erstellen. Du kannst zwar vor diesem Schritt eine Sicherheitskopie erstellen, aber letztendlich muss die Originaldatei auf das neue Zielverzeichnis verschoben werden. Meine Datei hatte 160 GB. Das dauerte so etwa 3 Stunden. Deshalb kann man sich das Kopieren auch sparen, was die Zeit bis zum Verarbeiten der vorhanden Fotos um weitere 3 Stunden reduziert.
  4. Ist das Verschieben erfolgreich durchgeführt, dann öffnest du Fotos indem du darauf klickst und gleichzeitig die Alt-Taste drückst. Jetzt erkennt Fotos das die Library nicht mehr an dem ursprünglichen Ort vorhanden ist und fragt dich nach dem neuen Verzeichnis. Wähle den Ort aus und klicke ok.

Also, bei mir hat alles super geklappt. Nun habe ich erst einmal wieder ausreichen Platz auf meinem Stammlaufwerk.

Share the joy
  •  
  •  
  •  

Michael Skirde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *