iPhone 6 Plus verbogen? – Bisher haben sich nur neun Kunden beschwert

Als wenn es kein anderes Thema mehr geben würde, als das sich das neue iPhone 6 Plus so einfach verbiegen lassen würde. Was ist aber wirklich dran an den ganzen Geschichten? Ist das so wirklich einfach möglich?

Also, mal ehrlich: Hat jemand von euch schon je versucht, sein Smartphone gewaltsam zu verbiegen? Wer macht denn so etwas? Klar, wenn man sich verschiedene Videos ansieht, in denen Moderatoren mit grober Gewalt das iPhone 6 Plus verbiegen, dann ist das unumstritten passiert. Aber das letzte Video – von Computer Bild – das ich mir angesehen habe, hat mehr dannach ausgesehen, als wenn der Kraftaufwand auch ausgereicht hätte, jedes andere, dünnere Smartphone zu verbiegen. Und nun so das ursprünglich aus Versehen in der Hosentasche passiert sein? Abgesehen davon, haben sich offensichtlich nur neun Kunden von 10 Millionen bei Apple direkt beschwert.

Apple selbst war sicherlich nicht ahnungslos, was die Beschädigung von ihren Geräten angeht. Wie Apfeltalk.de berichtet, hat Apple The Verge und einige weitere Medienvertreter in sein Hauptquartier eingeladen. Dort wurde ihen ein Einblick in die sonst geheimen Gebäude gewährt, in denen neue iPhone-Modelle verschiedenen Stress-Tests unterzogen werden. Die durchaus interessanten Bilder dazu könnt ihr euch direkt bei The Verge ansehen.

Bild von MacRumors-Mitglied DevinPitcher

Share the joy
  •  
  •  
  •  

Michael Skirde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *