Eine neue Kamera kaufen oder nicht?

Ich bin gerade bei Devblogger auf die Diskussion um den Kauf einer neuen Digitalkamera gestossen. Das ist doch das ewige hin und her. Braucht man unbedingt das Neuste um wirklich gute Fotos zu schiessen? Auf was kommt es denn an, wenn ich mit einer Kamera zufrieden sein möchte?

Vorweg möchte ich mich erst einmal bei Ben bedanken, denn aufgrund seiner Begeisterung für die Fotografie habe ich mich entschlossen, meine Minolta Dynax 5d mit in den Winterurlaub zu nehmen anstatt nur mit meiner Lumix DMC LX2 zu fotografieren. Und es hat mal wieder richtig Spass gemacht, mit einer Spiegelreflex zu fotografieren. Abgesehen mal davon, dass es mich immer nervt, das schwere Gerät unter der Jack mit rumzutragen. Das war damals auch der Grund, weshalb ich mir damals die Lumix zugelegt hatte. Ein Freund hatte mich auf die Idee gebracht: Er hatte wirklich eine super Kamera (Canon 5d mit allem Profizubehör) wieder verkauf, weil er sich lieber eine Canon Powershoot kaufen wollte.

Und jetzt im Urlaub war es mal wieder so weit: Ich wollte meine Dynax mal wieder testen und sehen, ob ich von der Qualität begeistert bin oder nicht. Sie hat ja NUR 6 Megapixel und ist mittlerweile auch in die Jahre gekommen. Was fehlt also, um richtig gute Aufnahmen zu machen?

PICT0054-300x199 in Eine neue Kamera kaufen oder nicht?

Objektive:

Gekauft hatte ich die Kamera damals mit einem Minolta AF DT 18-70mm F/3.5-5.6. Ein relativ kleines Zoom Objektiv, welches es ein wenig an Lichtstärke fehlt. Das Weitwinkel entspricht den auch heute noch üblichen Objektiven, dennoch fehlt mir gerade draußen ein besseres Tele.

So hatte ich mir damals bald für ein günstiges Zweitobjektiv entschieden: Tamron AF XR 28-200mm F/3.8-5.6. Klasse Brennweite, jedoch gibt es Schwachpunkte im Bereich Lichtstärke und Weitwinkel.

Dazu mus ich sagen, dass ich nicht begeistert bin, einen Rucksack oder eine Fototasche bei mir zu tragen, um alles mögliche Equipment bei mir zu tragen. Nach den letzten Erfahrungen hatte ich also gerne ein besseres Reisezoom, dass mindestens von 18mm bis 200mm geht. In einer Zeitschrift habe ich das Tamron 18-270mm F/3.5-6.3 entdeckt. Mal sehen, ob dies nicht die richtige Ergänzung ist, anstatt eine neue Kamera zu kaufen.

Sucher/Monitor/Display:

Nach meinem heutigen Erfahrungsstand würde ich in diesem Bereich gerne etwas drauflegen. Der Sucher reicht für meine Bedürfnisse (95% Gesichtsfeld, 0.83 Vergrößerung). Möchte ich jedoch eine Aufnahme auf dem Monitor überprüfen, so ist dies nicht zufriedenstellend. Da kann es schon mal passieren, dass man eine Aufnahme als gelungen beurteilt, aber in Wirklichkeit war der Fokus doch woanders oder die Aufnahme gar unscharf.

Nun gab es LiveView und hochauflösende Minitore vor 3 Jahren gar nicht, oder nur gegen Aufpreis. Aber wäre das das Kriterium, um jetzt weiter “aufzurüsten”? Ich denke nein. Ich hatte bereits eine Spiegelreflex, da musste man sich auf sein Gefühl und die Einstellungen verlassen, denn das Ergebnis kam erst nach der Entwicklung des Films zum Vorschein.

Megapixel:

Nun ja, 6,1 Millionen. Da gab es auch schon vor 3 Jahren besseres, aber mal ehrlich: Wer braucht 12. Wer macht denn schon von einer Aufnahme Ausschnittsvergrößerungen, sodass man den Unterschied wirklich am Bildschirm sieht. Ich glaube, dass sind Ausreden, um dem Rüstungswahn zu entsprechen. Interessant ist ja, dass es momentan bei 12 Megapixel stagniert. Also, wenn ich einen Ausschnitt von einem Bild haben möchte, dann benutze ich lieber gleich das entsprechende Tele – hat das nicht mehr was von Fotografie?

Mein derzeitiges Fazit:

Eigentlich wollte ich mir eine neue Kamera zulegen. So in der Mittelklasse, um 600 EUR. Da ich mich jedoch aufgrund von Tests für die Pentax K-x entschieden hatte, hätte dies einen totalen Herstellerwechsel bedeutet. Also lasse ich es erst mal sein und sehe mich eher nach einem besseren Reisezoom um und konzentriere mich darauf an meinen Aufnahmen zu arbeiten.

PICT0001 2-300x199 in Eine neue Kamera kaufen oder nicht?

PICT0011-300x199 in Eine neue Kamera kaufen oder nicht?

Share the joy
  •  
  •  
  •  

Michael Skirde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *